Skip to main content

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Coaching

Ein Coaching ist nicht mit einer Psychotherapie gleichzusetzen und ist bei der Krankenkasse nicht in Abzug zu bringen.

Es werden keine Diagnosen gestellt und Medikamente verarbreicht. Es gibt keine Garantie für Erfolg, ein Coaching ist ein Prozess und immer von der Bereitschaft des Coachees abhängig, an sich zu arbeiten. 

Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung, wird eine Coachingstunde in Rechnung gestellt.

Die Mitarbeiter unterstehen der absoluten Schweigepflicht - Verschwiegenheit

Coachingpakete

Das Kennenlern- und Strategiegespräch ist kostenfrei und dauert ca. 30 Minuten.
Wenn die Bereitschaft für Veränderung da ist, gegenseitige Sympathie und Vertrauen vorhanden sind, dann kann ein Coachingpaket abgeschlossen werden.
Der Betrag ist vor dem ersten Coachingtermin zu begleichen.

Ausbildung zum Family Coach FCCS

  • Anmeldungen sind nur nach einem persönlichen Informationsgespräch möglich, sind verbindlich und können nur über das Anmeldeformular getätigt werden. Unsere Ausbildung setzt eine übliche physische und psychische Belastbarkeit voraus, die TeilnehmerInnen nehmen eigenverantwortlich teil. Die Ausbildung ist kein Ersatz für Therapie oder Supervision.

    Nach Anmeldung erhalten Sie die Anmelde-Bestätigung. Die Rechnung für die Ausbildung folgt innerhalb der nächsten Tage. Der Gesamtbetrag kann als Ganzes überwiesen werden. Bei Teilzahlungen von 14 Raten, ist der Teilbetrag von CHF 460.00 immer vor Modulbeginn zu entrichten.  
  • Storno: Bis 30 Tage vor Beginn kann die Anmeldung storniert werden, wobei eine Stornogebühr von 10% des Gesamtbetrages, also CHF 630.00 zu entrichten ist.  
  • Bei Kursabbruch wird für die verbleibenden Module eine Bearbeitungsgebühr von 20% der Differenz zu den Gesamtkosten in Rechnung gestellt.
  • Krankheit des Kursteilnehmers, die Rate des versäumten Moduls ist zu bezahlen. Die Kursleiterin stellt die Möglichkeit, den Stoffinhalt zu erwerben, persönlich sicher.

         Krankheit der Kursleiterin, das Modul wird in möglichst nahem Zeitraum nachgeholt und das Erlernen des Inhaltes sichergestellt.

Versicherung

Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache des Coachees und bei Minderjährigen Sache der Eltern.